Müll

in
Je sorgfältiger der Müll getrennt wird, desto geringere Müllkosten und damit Wohnnebenkosten entstehen.
Die Gelbe und Blaue Tonne ist zurzeit kostenlos.
Da die Müllkosten nicht so einfach nach dem Verursachungsprinzip abgerechnet werden können, sondern im Verhältnis der Wohnflächen, belasten "Trennmuffel" die Müllkosten ihrer Nachbarn!
 
So trennen Sie Ihren Müll richtig:
 
1. Papiertonne (blaue Tonne)
  • Zeitungen
  • Zeitschriften
  • Papier- und Pappverpackungen mit dem Grünen Punkt
2. Recyclingtonne (gelbe Tonne)
  • Verpackungen aus Kunststoffen
  • Weißblech
  • Aluminium
  • Verbundstoffe
  • Beispiele: Kunststoffflaschen, Kunststoffbecher, Kunststofftragetaschen und Kunststofffolien, Milch- und Safttüten, Vakuumverpackungen aus Verbundstoffen, Weißblechdosen und -deckel